Einfamilienhaus in Brand geraten

Lohrbach. (ots) Beim Br and eines Einfamilienhauses am Samstagnachmittag in Lohrbach entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von ca. 250.000 Euro.

Zeugen sahen gegen 14:10 Uhr eine starke Rauchentwicklung in der Straße Rebengärten und meldeten dies über Notruf. Aus bislang unbekannter Ursache war zunächst der Carport eines Einfamilienhauses in Brand geraten. Die Flammen griffen auf den Dachstuhl des Wohnhauses über. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Alle Bewohner des Hauses konnte dieses noch selbständig verlassen. Die Feuerwehr war mit über 80 Einsatzkräften vor Ort. Darüber hinaus waren Notarzt und Rettungsdienst sowie die Polizei im Einsatz. Das Polizeirevier Mosbach hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Von Interesse