Kindergarten in Reihen abgebrannt

Kinder bleiben unverletzt – 500.000 Euro Sachschaden nach Vollbrand des städtischen Kindergartens

Reihen. Der Sachschaden, der durch den Brand des städtischen Kindergartens am späten Mittwochvormittag entstanden war, beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf rund 500.000.- Euro.

Gegen 11.30 Uhr war der Brand aus bislang unbekannten Gründen ausgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen der Sinsheimer Kriminalpolizei könnte das Feuer durch einen defekten Elektro-Ofen seinen Ausgang genommen haben. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an.

Verletzt wurde durch das Feuer zum Glück niemand; die beiden Erzieherinnen und fünfzehn Kinder hatten den Kindergarten rechtzeitig verlassen und sich in Sicherheit gebracht. Die freiwilligen Feuerwehren aus Reihen, Steinsfurt, Rohrbach und Sinsheim waren unverzüglich zur Stelle und konnten schnell „Feuer Aus!“ melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: