Mosca mit ausgezeichnetem Jahr 2017

Ausgelassene Stimmung auf der Mosca-Weihnachtsfeier: Die Mitarbeiter hatten nach einem erfolgreichen Jahr allen Grund zu feiern. (Foto: privat)

Deutschlands innovativster Maschinenbauer hat allen Grund zum Feiern – Seit 40 Jahren dabei: Moscas erster Azubi wird geehrt – Internationale Messeauftritte für 2018 geplant** 

Waldbrunn (pm) Die Mosca GmbH blickt auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2017 zurück, in dem die technologische Weiterentwicklung der Umreifungsmaschinen genauso im Zentrum stand wie der persönliche Einsatz der Mitarbeiter. Einige von ihnen wurden auf der Weihnachtsfeier für ihre jahrzehntelange Zugehörigkeit geehrt. Auch das Unternehmen selbst erhielt 2017 zwei Auszeichnungen. Für 2018 sind bereits mehrere Messeauftritte im In- und Ausland gebucht. ** 

Werbung
Werbung
Ein besonderer Moment auf der Weihnachtsfeier bei Mosca: Der erste Auszubildende des Unternehmens, der vor 40 Jahren erstmals das Werksgelände betrat, wird geehrt. Rudi Reimold, begann 1977 seine Karriere als Maschinenschlosser und lernte mitten im Geschehen alles, was es über die Mosca-Maschinen zu wissen gab. In seiner 40-jährigen Betriebszugehörigkeit erlebte er die Entwicklung des Unternehmens hautnah mit.

„Als ich meine Lehre angefangen habe, waren wir 40 Leute“, erinnert er sich, „Heute sind wir am Standort in Waldbrunn 500 Mitarbeiter. Mir gefällt, dass ich selbstständig arbeiten und meinen Tagesablauf selbst einteilen kann. Jeden Morgen führe ich eine Besprechung mit 20 Kollegen und wir stimmen die Arbeit für den Tag ab. Über die Jahrzehnte habe ich immer wieder neue Aufgaben übernommen, sei es mit neuen Maschinentypen, Neuentwicklungen oder auch vorübergehend als stellvertretender Abteilungsleiter. Bis auf den heutigen Tag gehe ich morgens gerne zur Arbeit.“ Eine langjährige Unternehmenszugehörigkeit feierten 2017 auch Thomas Eich (Mechanische Konstruktion), Thomas Gottweiss (Mechanische Konstruktion), Mario Keitel (Versuch) und Andreas Kern (Montage Maschinen). Sie wurden für ihr 25. Dienstjubiläum geehrt.

Doch nicht nur die Mitarbeiter durften sich 2017 über Auszeichnungen freuen – auch Mosca selbst wurde prämiert und erhielt von Deutschlandtest das im Auftrag von Focus und Focus Money verliehene Gütesiegel als „Deutschlands innovativstes Unternehmen 2017“ im Bereich Maschinenbau. Zudem wurde das Unternehmen vom Land Baden-Württemberg als ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet.

Um auch in Zukunft mit Innovation und technischem Knowhow ganz vorne mit dabei zu sein, investierte der Technologieführer in diesem Jahr gleich in drei neue Umreifungsmaschinen: Die UCB, mit der Mosca erstmals eine Querumreifungsmaschine für die Wellpappindustrie bietet. Zudem die automatisierte Umreifungsmaschine mit SoniXs-Ultraschall-Schweißsystem, die Evolution SoniXs MS-6und die Evolution SoniXs MS-6-H, eine Horizontalumreifungsmaschine mit Ultraschalltechnologie für Highspeed-Anwendungen.

Zukunftsweisende Technologie allein macht jedoch noch kein erfolgreiches Unternehmen; Mosca verdankt seine Erfolgsgeschichte vor allem den hervorragend geschulten Mitarbeitern. Daher investiert das Familienunternehmen nächstes Jahr stark in die Ausbildung seiner Angestellten: In der neuen ‚Junior-Fabrik‘ werden Azubis künftig noch intensiver auf ihrem beruflichen Werdegang betreut und bekommen viel Raum und Material für eine hervorragende Ausbildung geboten. Im Rahmen der ‚Junior-Fabrik‘ produzieren sie dabei nicht nur Lehrstücke, sondern bearbeiten vom ersten Tag an reelle Aufträge.

Werbung
Weitere Investitionen stehen an den beiden Standorten des Unternehmens, Muckental und Waldbrunn, an. Neue Anlagen werden dafür sorgen, dass auch in Zukunft qualitativ hochwertige und innovative Umreifungsmaschinen sowie Umreifungsbänder die Mosca-Produktion verlassen.

Zudem stellt Mosca sein Serviceangebot im After-Sales-Bereich neu auf und bietet mit ‚ONE Service‘ ab 2018 einen weltweit einheitlichen Rundumservice für Wartung, Reparatur, Installation und Technische Schulung. Als Vorreiter im Bereich After-Sales garantiert der Umreifungsspezialist somit, dass sich Kunden auf der ganzen Welt auf die gleichbleibend hohe Qualität aller Serviceleistungen verlassen können.

Unter diesen Voraussetzungen blickt Mosca positiv auf das kommende Geschäftsjahr und präsentiert innovative Lösungen und Produkte auch 2018 auf zahlreichen Messen im In- und Ausland, beispielswiese auf der internationalen Fachmesse für Intralogistiklösungen LogiMAT in Stuttgart, der weltgrößten Allgemeinen Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung Anuga in Köln, der European Seafood Exhibition in Brüssel, der europäischen Fachmesse für Verpackungen FachPack oder der All4 Pack Verpackungsmesse in Paris.

Infos im Internet

www.mosca.com

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen