Mosbach führt digitale Ratsarbeit ein

Symbolbild

Ratsinfosystem geht an den Start

Mosbach. (pm) Nachdem die Stadträtinnen und Stadträte im September ihre Tablets erhalten haben, stand in der Oktobersitzung des Gemeinderats Mosbach die Feuertaufe an, d.h., die Sitzungsunterlagen wurden auf elektronischem Wege übermittelt. Gleichzeitig wurden die Gremienmitglieder unmittelbar vor dieser Sitzung im neuen elektronischen Ratsinfosystem geschult. Zunächst erhalten die Gremienmitglieder ihre Unterlagen jedoch noch in doppelter Fertigung, d.h. in Papierform und zusätzlich als elektronische Variante. Ziel ist die komplette Umstellung auf die digitale Ratsarbeit in der neuen Sitzungsperiode nach der Kommunalwahl im Mai 2019.

Die Vorarbeiten laufen seit geraumer Zeit. Die Geschäftsstelle Gemeinderat der Mosbacher Stadtverwaltung nutzt bereits seit einigen Jahren das Sitzungsmanagement „SESSION“ der Firma SOMACOS und hat dieses für die externe Nutzung durch Gremienmitglieder und die Bürgerschaft sukzessive weiter ausgebaut. Parallel zum Ausbau kamen aus Teilen des Gemeinderats Anträge, den Ratsmitgliedern künftig sämtliche Tagungsunterlagen in elektronischer Form zur Verfügung zu stellen, d.h., die Nachfragen unterstreichen die Entwicklung hin zur digitalen Ratsarbeit. Alle Stadträtinnen und Stadträte, die bereits jetzt auf die digitale Schiene umsteigen und ihre kommunalpolitische Arbeit im Gemeinderat und den beschließenden Ausschüssen elektronisch erledigen möchten, werden von der Stadt leihweise mit einem Apple-iPad ausgestattet. Im Frühjahr 2019 folgt dann das komplette – neu gewählte – Gremium.

Werbung

Aber nicht nur die gewählten Volksvertreter arbeiten künftig papierlos und somit ein Stück weit Umweltschonender und Kosteneffizienter als bislang, auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie die städtische Mitarbeiterschaft steht das Ratsinfoportal offen. Öffentliche Sitzungsvorlagen sowie Präsentationen, Anlagen und Beschlüsse werden zeitnah auf der Plattform eingepflegt und dort archiviert.

Ratsinfoportal unter.

www.info-mosbach.de/bi/info.php?

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen