Mülben: Alkoholisiert Unfall verursacht

(Symbolbild)

Mülben. (ots) Mehr als 1,8 Promille zeigte das Alkoholtestgerät nach der Überprüfung eines Mannes an, der am späten Donnerstagabend an der Landstraße bei Waldbrunn, auf Höhe des Segelflugplatzes, einen Unfall verursacht hatte.

Der 26-jährige war von Mülben aus kommend unterwegs und verunfallte am Ortseingang von Weisbach alleinbeteiligt. Dabei entstand an seinem Mercedes Totalschaden.

Verletzt wurde der Autofahrer nicht. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Mann nach Alkohol roch. Der Alkoholvortest an der Unfallstelle folgte die Entnahme einer Blutprobe in einem Krankenhaus. Den Führerschein des Mercedes-Fahrers konnten die Beamten nicht beschlagnahmen. An der Unfallstelle stellte sich nämlich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Der 26-Jährige muss mit Anzeigen wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: