Kommunionskinder unterstützen Kinderhospizverein

Artikel teilen:

(Foto: Liane Merkle)
Seckach. _ (lm) _Wie glücklich die Mitarbeiter des Ambulanten Kinderhospiz Neckar-Odenwald über jede Spende sind, machte Felizitas Zürn als 1. Vorsitzende dieser segensreichen Einrichtung bei der Spendenübergabe durch die Seckacher Kommunionskinder deutlich. Und sie erläuterte auch, für was diese Spendengelder eingesetzt werden.

Das Ambulante Kinderhospiz Neckar-Odenwald kümmert sich nicht nur um Geschwister und Eltern schwer erkrankter oder auch verstorbener Kinder, sondern auch um Kinder, bei denen ein Elternteil schwer erkrankt ist. Und für dieses Jahr haben sich die Verantwortlichen ein einwöchiges Ferienprogramm mit verschiedenen Ausflügen, z.B. in die Eberstädter Tropfsteinhöhe, in den Tierpark oder zu einem Kletterkurs, für die betroffenen Kinder ausgedacht. Um so größer war die Freude von Felizitas Zürn, als ihr die Kommunionskinder aus Seckach, Zimmern und Bödigheim ihre Spende über 1.000 Euro überreichten, und damit deutlich machten, dass sie das im Kommunionsunterricht Erlernte für die Inhalte des Christlichen Glaubens verstanden haben und auch umsetzen wollen.

Die hohe Summe kam zusammen, weil die Kids auf einen Teil ihrer Geldgeschenke und auf Gegengeschenke bei ihrem Konfirmationsfest verzichtet haben. Frau Zürn dankte jedem Kind einzeln mit einem Lebkuchenherz.

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen