Erschreckendes Ergebnis bei Testeinkäufen

(Symbolbild)

Mosbach/Aglasterhausen/Schwarzach. (ots) 19 Verkaufsstellen, überwiegend Discounter und Tankstellen im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Mosbach, wurden am Donnerstag, in der Zeit von 14 – 20 Uhr, von jugendlichen

Alkohol-Testkäufern im Auftrag der Polizei aufgesucht. In neun Fällen

wurde Wodka verkauft. In 10 Fällen wurden die Teenies abgewiesen. Die Verkäufer des Alkohols müssen nun mit einer Anzeige

rechnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.