Mudau: „Lach emol wieder“

(Foto: Stefan Mager)

Benefizveranstaltung zugunsten der Kindergärten Mudau und Schloßau

Mudau. (lm) „Lach emol wieder“ raten die Mudauer Vereine HVV, Landfrauen, Siedler- und Gartenfreunde sowie VdK mit ihrer Benefizveranstaltung zugunsten der Kindergärten Mudau und Schloßau am 10. Mai in der Odenwaldhalle.

Und Grund genug zum Lachen wird die Diplom-Psychologin Vera Deckers in ihrem neuesten Kabarettprogramm auf höchstem Niveau unter dem Titel „Wenn die Narzissten wieder blühen“ bieten. Für sie haben die Narzissten die Macht übernommen. Mit trockenem Humor zeigt die studierte Psychologin den Wahnsinn der heutigen Zeit anhand von wissenschaftlichen Studien auf.

Dabei scheint Verpackung wichtiger zu sein als der Inhalt. Existent ist nur noch, wer online ist und dabei gewinnt der Lauteste. Zum Schreien komisch ist auch wenn Helikopter-Eltern ihre Kinder auf der Schaukel anhalten und Zucker für das neue Heroin halten. Teenager experimentieren nicht mehr mit Drogen, sondern posieren für Selfies und sind auf dem allgemeinen Selbstverwirklichungs-Trip, bei dem jeder sich als Star sieht und Selbstoptimierer mit Fitness-Tracker nicht nur Schritte, sondern auch Kalorien, Schweißtropfen, Rülpser und das Geschnarche im Schlaf zählen.

Beruhigend scheint dabei nur noch, dass nach den gleichen wissenschaftlichen Studien Gelegenheitstrinker länger leben als Leute, die gar keinen Alkohol trinken. Damit scheint noch nicht alles verloren und das Publikum erwartet ein Abend voll Humor, der das wirkliche Leben „zum Schreien komisch“ beschreibt.

Vera Deckers ist bekannt durch erfrischen frechen Witz, gepaart mit sehr genauer Beobachtungsgabe. Die Bevölkerung ist eingeladen am 10. Mai, ab 19.30 Uhr (Einlass eine Stunde früher). Karten sind im Vorverkauf für 10 Euro erhältlich bei der Tankstelle Buchelt sowie bei den Mudauer Filialen von Sparkasse Neckartal-Odenwald und Volksbank Franken, an der Abendkasse für 12 Euro.

 

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen